Seit dem Schuljahr 2016/2017 hat unsere Schule Juniorhelfer, die vom Deutschen Roten Kreuz ausgebildet wurden.

Als helfende Schulhofengel stehen sie als Ansprechpersonen in den Pausen bei kleineren Verletzungen zur Verfügung. Sie trösten, kühlen, führen eine Erstversorgung durch oder holen ggf. eine erwachsene Person.

 

Als Juniorhelfer übernehmen die ausgebildeten Grundschulkinder Verantwortung für sich und andere. Dabei lernen sie auf spielerische Art und Weise, Menschen in einem Notfall beizustehen und richtig zu handeln. Die Erste Hilfe dient sozusagen als Instrument, um die Fürsorge, Empathiefähigkeit, Mitmenschlichkeit und viele weitere wichtige Aspekte, die für ein gelingendes Miteinander von großer Bedeutung sind, zu schulen und zu leben.

Das Juniorhelferprogramm ist eines der vom Kultusministerium empfohlenen Präventionsprogramme in Baden-Württemberg.

(Text entnommen der Homepage des Juniorhelferprogramms: http://www.juniorhelfer.com )